RG SebnitzAktuelles

Streuobstwiesenfest am Finkenberg

Sommerabschluss auf der neuen Terrasse

Die neue Terrasse wird eingerichtet - Foto: Theres Schimansky
×
Die neue Terrasse wird eingerichtet - Foto: Theres Schimansky

Für unsere Gruppe gab es allen Grund zum Feiern. Wir hatten die beiden gesetzten Ziele bis zu unserem Sommerfest erreicht: unsere Terrasse - auch Grünes Klassenzimmer genannt - fertig zu bauen und die letzte Teilfläche im vorderen Bereich der Streuobstwiese zur Blühfläche vorzubereiten. Dank des besonders engagierten Einsatzes in den letzten beiden Monaten von Bernd, Uwe, Andre, Winfried und Jan ist uns das gelungen. Aber auch andere Aktive haben vor allem bei der Umgestaltung der Blühfläche mitgeholfen.

Fast vierzig Menschen trafen sich, um gemeinsam das Geschaffte zu feiern. - Foto: Theres Schimansky
×
Fast vierzig Menschen trafen sich, um gemeinsam das Geschaffte zu feiern. - Foto: Theres Schimansky

So trafen sich am 17.09.2020 bis zu vierzig große und kleine, alte und junge Freunde und Mitglieder der Gruppe, um sich beim gemeinsamen Essen und Trinken auszutauschen und des schönen Ortes zu erfreuen. Dazu gehörten Einwohner aus Sebnitz, Hohnstein und Neustadt. Dabei war auch die Sebnitzerin Frau Haentzschel, die in Kürze ihren 100. Geburtstag feiert und bereits im vorigen Jahr an unserer Vogelstimmenwanderung teilnahm. Rainer Böhme und die Kinder der NAJU-Gruppe sorgten außerdem für kulturelle Unterhaltung. Mit Bildern und einem selbst gedichteten Liedtext nach bekannter Melodie bedankten sich die Kinder bei dem Dresdner Fotografen Mario Pracht, der unsere Gruppe finanziell unterstützt.

Ein Dankeschön in Form von Bild... - Foto: Theres Schimansky
×
Ein Dankeschön in Form von Bild... - Foto: Theres Schimansky
...und Wort - Foto: Theres Schimansky
×
...und Wort - Foto: Theres Schimansky
Menschen von 1..... - Foto: Theres Schimansky
×
Menschen von 1..... - Foto: Theres Schimansky
....bis 100 Jahre - Foto: Theres Schimansky
×
....bis 100 Jahre - Foto: Theres Schimansky
Holzbrettchen-beschuht konnte endlich ausgestreut werden - Foto: Theres Schimansky
×
Holzbrettchen-beschuht konnte endlich ausgestreut werden - Foto: Theres Schimansky

An diesem Nachmittag konnten die Kinder der Blühfläche auch noch „den letzten Rest geben“, nämlich einsäen und die Erde mit Holzbrettchen-Schuhen festtreten.

Natürlich ist das Naturschutzjahr nicht wirklich beendet aber es war für uns ein gelungener Abschluss einer besonderen Saison. 

Der kulinarischen Ideen waren keine Grenzen gesetzt - Foto: Theres Schimansky
Wett-Steine-Sammeln bevor die Blühsamen ausgestreut werden konnten. - Foto: Theres Schimansky
Was wird da wohl erkundet? - Foto: Theres Schimansky



Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.